Das magische an der Fotografie ist, die Möglichkeit zu spielen mit Zeit und Licht.

Als Fotografin und Künstlerin bewege ich mich zwischen dem Beobachten, Finden und Registrieren einerseits und dem Reagieren, Organisieren und Konstruieren andererseits. Das gefundene Bild versus das neugeschaffene Bild. Ich reflektiere über den Moment zwischen Außen und Innen. Ich bin daran interessiert, meine eigene Umgebung, mein eigenes Verhalten und das Verhalten anderer zu entdecken und zu erkunden, um “nach innen zu schauen. Die dabei gewonnenen Informationen werden in künstlerischen Werken verarbeitet. Ich habe sowohl eine künstlerische als auch eine technische Ausbildung zur Fotografin absolviert und verbinde beide Aspekte bei meiner Arbeit.

Studium
2000 – 2001 Sint Lukas, University College of Art and Design (Brussel – Belgien)
1995 – 2000 Akademie voor Beeldende Vorming (Kunstakademie Tilburg – Niederlande)

Fotografieunterricht
Vor etwa zehn Jahren habe ich begonnen zu unterrichten und Lehrmaterialien zu entwickeln. Das Vermitteln der unendlichen Möglichkeiten der Fotografie verleiht dem Fach eine neue Dimension und bringt mich dazu, mich immer wieder inhaltlich zu vertiefen. Außerdem macht es auch Spaß, sich gemeinsam mit Gleichgesinnten auf den Weg zu machen und die Welt durch ein Kameraauge zu entdecken.

Erfahrung im Unterrichten
seit 2013 freiberufliche Fotografielehrerin (Fotokurs Ludwigsburg)
2018 – jetzt Hochschule für Technik Stuttgart, Lehrauftrag Fotografie
2009 – jetzt De Nederlandse Fotovakschool, Dozentin & Entwicklung von Lehrmaterialien

×